TOWANDA News -
Dezember 2015

Liebe Towanda­-Freundinnen, liebe Frauen,

das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, doch im Frauenzentrum ist noch lange nicht Schluss! Auch in der Vorweihnachtszeit könnt ihr unsere vielfältigen und (ent-)spannenden Kurse, Veranstaltungen und Seminare im Frauenzentrum genießen und euch auf die ein oder andere Überraschung freuen!

Schon am Donnerstag, dem 26.11.2015, findet die spannende Lesung von Dagmar Margotsdotter-Fricke "Die Zauberhaft" im Stadtmuseum Jena statt, an welche wir euch hiermit ganz herzlich erinnern möchten. Die Autorin berichtet von sexualisierter Gewalt in dem gleichnamigen nordischen Kunstmärchen und zeigt auf, wie betroffene Prinzessinen es dennoch schaffen können, Königinnen zu werden.

Ähnlich selbst-stärkend wird es beim Vortrag "Wonder of the female body" von Dr. Claudia Hohberg, die über Genitalverstümmelung in Kenia berichtet und davon erzählt, wie mit Hilfe des FULDA-MOSOCHO-PROJEKTS ein kultureller Wandel erreicht werden konnte.

Herzlich einladen möchten wir euch zu unserer traditionell-anderen TOWANDA-Jahresabschlussfeier mit einem ganz besonderem Programm und zur Interkulturellen Frauen-Weihnacht gemeinsam mit geflüchteten Frauen ins Historische Rathaus am Jenaer Marktplatz.

Das Frauenzentrum TOWANDA macht in der Zeit vom 21.12.2015 - 04.01.2016 Betriebsferien. In dieser Zeit finden keine Sprechzeiten, sowie keine Oase der Ruhe und kein WelcomeCafé für geflüchtete Frauen statt.

Hier erhaltet Ihr einen Überblick über unsere Veranstaltungen im Dezember sowie eine kleine Vorschau auf die Highlights im Januar 2016:

Das erwartet euch bei uns im Dezember:

• „Wonder of the Female Body“: Weibliche Genitalverstümmelung in Kenia – Wie ein kultureller WANDEL erreicht wurde

• TOWANDA-Jahresabschlussfeier & Begrüßung der Rauhnächte

• Interkulturelle Frauen-Weihnacht im Historischen Rathaus

• Arabisch Sprachkurs für deutsche Frauen

Save the date! - Highlights im Januar 2016:

• Was ist Methode Wildwuchs? – Workshop

• wendo - Der Weg der Frauen

• Gewaltfreie Kommunikation - Offenes Übungstreffen

Alle aktuellen Informationen findet ihr immer auf:

www.frauenzentrum-jena.de

Herzliche & feministische Grüße aus dem Towanda!

---

Donnerstag, 26.11.2015, 19:00 Uhr:
"Die Zauberhaft - Von sexualisierter Gewalt in Märchen und wie betroffene Prinzessinen dennoch Königinnen werden können"
Lesung mit Dagmar Margotsdotter-Fricke

Schön sehen sie aus, die Bilder vom kleinen, zarten Mädchen - auch in den Illustrationen von Märchen. Und harmlos klingt sie und lullt uns ein - die Geschichte von der Prinzessin Tüvstarr und dem Elchbock Skutt. Doch was erzählen die Bilder und der Text wirklich? Wie tragen sie dazu bei, Situationen sexualisierter Gewalt zu verherrlichen? Und was bewirken sie bei Frauen und Kindern? Die Autorin zeigt an dieser Erzählung aus der nordischen Märchenwelt beispielhaft die keineswegs märchenhaften Strategien der Täter - derer, die  missbrauchen, und derer, die "erretten" - und bietet mit anderen symbolischen Welten Auswege, in denen Mädchen und Frauen wieder und trotz allem gestärkt leben können.

Eine Kooperationsveranstaltung zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen der Gleichstellungsstelle der Stadt Jena, Frauenzentrum TOWANDA Jena e.V., Beratungszentrum Lucie e.V. und Jenaer Frauenhaus e.V. zum Internationalen Tag zur Beseitigung der Gewalt gegen Frauen und Mädchen.

Termin: Donnerstag, 26.11.2015, 19:00 Uhr
Ort: Stadtmuseum Jena

---

Mittwoch, 02.12.2015, 18:30 Uhr:
"Wonder of the female body": Weibliche Genitalverstümmelung in Kenia – Wie ein kultureller WANDEL erreicht wurde

Die Praktik der weiblichen Genitalverstümmelung ist eine der schlimmsten Menschenrechtsverletzungen weltweit. 125 Millionen Mädchen und Frauen, besonders in Afrika, leiden ihr Leben lang an den körperlichen und seelischen Folgen. An diesem Abend berichtet Dr. Claudia Hohberg, die selbst 2008 und 2011 in Kenia vor Ort war, vom Wirken des FULDA-MOSOCHO-PROJEKTS in der Region Kissii, wo in den letzten Jahren tausende Mädchen vor der Genitalverstümmelung gerettet werden konnten. Bis heute sind es über 20.000. Die Erfolge zeigen, dass es möglich ist, einen WANDEL in Gang zu bringen – hin zu einer Kultur, in der Mädchen und Frauen unversehrt aufwachsen dürfen, in der sie und ihr Körper wertgeschätzt werden. An diesem Abend können Sie an dem WANDEL teilhaben und sich anstecken lassen von der Freude, die ein WANDEL auslösen kann!

Die Wanderausstellung "Wonder of the female body" ist ab 01.02.2016 in der Friedrich-Schiller-Universität Jena zu sehen.

Leitung: Dr. Claudia Hohberg
Termin: Mittwoch, 02.12.2015 | 18:30 Uhr
Kosten: kostenfrei (gerne Spende)

All gender welcome!

 

---

Mittwoch, 09.12.2015, 16:00 - 19:00 Uhr:
TOWANDA-Jahresabschlussfeier & Begrüßung der Rauhnächte

Ein spannendes und vielfältiges Jahr 2015 neigt sich dem Ende entgegen. Lebkuchen- und Glühweinduft liegt in der Luft und alles wird ein wenig ruhiger und besinnlicher. Auch in diesem Jahr lädt das Frauenzentrum TOWANDA zur traditionell-anderen Jahresabschlussfeier ein. Gemeinsam wollen wir auf das TOWANDA-Jahr 2015 zurückblicken und auch die persönlichen Erlebnisse und Erfolge aller Frauen feiern und würdigen. Voller Dankbarkeit möchten wir das Jahr 2015 verabschieden und mit kleinen Köstlichkeiten für alle Sinne gestärkt auf das neue Jahr 2016 schauen. Dabei unterstützt uns ein gemeinsames Ritual zur Begrüßung der Rauhnächte und eine ganz besondere Überraschung, auf die ihr zu Recht gespannt sein dürft! Mögen wir uns voller Energie und Selbstbewusstsein, gemeinsam und jede für sich auf ein neues TOWANDA-Jahr freuen.

Besonders freuen wir uns, an diesem Tag nach vielen Mühen und Anstrengungen unsere neu strukturierte und gestaltete Frauen-Fach-Bibliothek eröffnen zu können! Natürlich sied ihr herzlich eingeladen, euch anzumelden, ausgiebig zu stöbern und das ein oder andere Buch für die langen RauhNächte auszuleihen.

Feministische Jahresabschlusslieder und köstliche Leckereien sind herzlich willkommen!

Termin: Mittwoch, 09.12.2015 | 16:00 – 19:00 Uhr
Kosten: kostenfrei (gerne Spende)
Anmeldung: bis 03.12.2015

---

Dienstag, 15.12.2015, 15:00 - 18:00 Uhr:
Interkulturelle Frauen-Weihnacht im Historischen Rathaus

Zusammen mit geflüchteten Frauen in Jena wollen wir in die Weihnachtszeit nutzen, in Kontakt zu kommen, bei Kaffee und Kuchen eine fröhliche, gemeinsame Zeit zu verbringen und die internationale Frauensolidarität zu feiern. Wie immer sind alle Frauen, egal welcher Herkunft, eingeladen, sich miteinander auszutauschen und selbst aktiv zu werden, um etwas zu diesem interkulturellen Treffen beizutragen: Von Lieder singen, Theater spielen, Tanzen oder einem kleinen Beitrag zum Kuchenbuffet - alle Beiträge sind herzlich willkommen! Wenn ihr uns bei der Vorbereitung und Orga unterstützen wollt, meldet euch vorab bei uns - wir brauchen viele Hände, offene Herzen und schöne Ideen!

Termin: Dienstag, 15.12.2015 | 15:00 – 18:00 Uhr
Ort: Plenarsaal im Historischen Rathaus
Kosten: kostenfrei (gerne Spende)

---

Dienstag, wöchentlich, 16:00 - 17:00 Uhr:
Arabisch Sprachkurs für deutsche Frauen

Aus der TOWANDA-Zukunftswerkstatt für 2016 entstand die Idee, einen Arabisch Sprachkurs für deutsche Frauen anzubieten. Mitra Shabanpour unterrichtet uns seit Dienstag, den 24.11.2015, in arabischen Buchstaben mit dem Ziel bald einfache Texte lesen zu können. Es sind noch Plätze frei! Welche von euch Interesse hat, diese vielseitige Sprache zu erlernen, kann sich gern bei uns anmelden.

Termin: Dienstag, wöchentlich, 16:00 - 17:00 Uhr
Kosten: 15 € im Monat
Anmeldung: bitte im Frauenzentrum TOWANDA anmelden

---

SAVE THE DATE!
Highlights im Januar

---

Freitag, 15.01.2016, 17:00 – 19:00 Uhr:
Was ist Methode Wildwuchs? – Workshop

Wann wie und wo kann frau Methode Wildwuchs nutzen?

Der Workshop vermittelt folgende Inhalte:

• Entstehung und Anwendbarkeit der Methode Wildwuchs

• Arbeit mit „Inneren Bildern“, exemplarisch am Beispiel des ersten Beratungsbausteins: Visualisierung zum „Inneren Sicheren Ort“,

• persönliche Vertiefung und Austausch in der Gruppe.

Damit dient der Abend als Einstieg zum besseren Verständnis der Methode und bietet eine sehr gute Grundlage für den Besuch eines Seminars oder für eine individuelle Methode-Wildwuchs-Beratung.

Leitung: Gabriele Ludek
Termin: Freitag, 15.01.2015, 17:00 – 19:00 Uhr
Kosten: 25 €
Anmeldung: bis 07.01.2016 | (03641) 422347 | kontakt@gabriele-ludek.de
Bitte mitbringen: (Lieblings-) Malstifte

---

23 – 24.01.2016: wendo - Der Weg der Frauen

wendo ist ein speziell für Mädchen und Frauen entwickeltes Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstraining, das ausschließlich von Frauen gelehrt wird.

wendo ist ein ganzheitliches Konzept, das bei den Stärken der teilnehmenden Frauen ansetzt und auf der körperlichen, psychischen und mentalen Ebene wirkt.
Dieser Kurs richtet sich an Frauen, die in ihrer Arbeit mit Gewalt und Aggression konfrontiert werden; an Frauen, die oft alleine unterwegs sind und sich dabei manchmal unsicher fühlen; an Frauen, die sich besser durchsetzen können wollen, und an Frauen, die einfach Lust haben, ihre Kraft zu spüren und zu leben!

Leitung: Dr. Beatrice Osdrowski
Termin: 23 – 24.01.2016, Samstag, 23.01.2016, 12:00 – 18:00, Sonntag, 24.01.2016, 10:00 – 16:00
Kosten: 80 – 100 €
Anmeldung: bis 18.01.2015
Bitte mitbringen: Selbstverpflegung, warme Socken, bequeme Kleidung

---

Dienstag, 26.01.2016, 19:00 - 21:00 Uhr:
Laut! Frauen lesen ihre Texte

Vor einem Publikum Texte zu lesen, ist schwer. Noch schwerer ist es, wenn es die eigenen sind. An diesem Abend lesen die Frauen der Schreibkurse eine Auswahl der schönsten Texte, die im Laufe des Jahres 2015 entstanden sind.

Frauen, die vorlesen möchten, sprechen dies bis zum 20.01.2016 mit der Referentin ab.

Leitung: Franziska Brünner
Termin: Dienstag, 26.01.2016, 19:00 – 21:00 Uhr
Kosten: kostenfrei (gerne Spende)
Kontakt: (03641) 2955192 | franziska@silbenquel.de

---

30.01. - 31.01.2016: Gewaltfreie Kommunikation – Offene Übungstreffen

Für alle Frauen, die Berührung mit der Gewaltfreien Kommunikation hatten und nun gerne auffrischen und vertiefen wollen, was für sie kostbar an dieser “Sprache des Herzens” ist. Die Tage laden ein, persönliche Wünsche und Themen einzubringen oder auch in Offenheit aufzunehmen und mitzuschwingen in dem, was sich gestalten mag. Mir liegt am Herzen, einen Raum zum gemeinsamen Forschen, Fragen, Erleben und Genießen zu gestalten und ich freue mich darauf.

Termine: 30.01.- 31.01.2016, Samstag, 30.01.2016, 10:00 – 18:00 Uhr, Sonntag, 31.01.2016, 10:00 – 14:00 Uhr
Kosten: 45 – 90 €
Anmeldung: bis 30.12.2015 | (06765) 7458

---

Monika Storch
- Programm-Koordinatorin -

Frauenzentrum 'Towanda' Jena e.V.
Wagnergasse 25
07743 Jena

Tel/Fax: 0 36 41 - 44 39 68 
E-Mail: towanda_jena@web.de
www.frauenzentrum-jena.de

Bankverbindung: Sparkasse Jena-Saale-Holzland
BLZ:830 530 30 | Konto:180 089 84 | IBAN:DE52830530300018008984 | BIC: HELADEF1JEN