TOWANDA News - April 2018

april 


unser schlaf
entschwindet
in zartem morgenrot
das durch
eiswinde bricht
muntere vogelgesänge
tanzen
mit schneeflocken
im wärmenden sonnenlicht
harter regen
peitscht
am blauen himmel
entlang
blüte für blüte
will sprießen
und
kommt noch nicht
doch
plötzlich
in der
natur jubelgesang
bricht sich
endgültig
des winters
kalter verhallender
klang

© Cosima Bellersen Quirini

 

Liebe TOWANDA-Freundinnen, liebe Frauen,

im April laden wir dich ganz besonders zu unserer Lesung & Gespräch Das Versagen der Kleinfamilie mit der Autorin Mariam Irene Tazi-Preve ein. Diese findet am Dienstag, dem 17.04.2018, 19:00 Uhr im Historischen Rathaus statt (weitere Informationen: siehe unten). Wir freuen uns sehr, dass Frau Tazi-Preve für diese Lesung extra aus Österreich anreist.
Wir freuen uns, dich bei dieser Gelegenheit wiederzusehen!

Die für den 4. April geplante Lesung mit Christine Theml entfällt leider aus Krankheitsgründen.

Wir freuen uns, dich bei der einen oder anderen Gelegenheit wieder zu sehen!

Genaueres zu den verschiedenen Angeboten erfahrt ihr durch Klick auf den jeweiligen Link.

---

Frauen-Fach-Bibliothek: "Das aktuelle Buch"

An dieser Stelle präsentieren wir euch in jeder NewslettA ein Buch aus unserer Frauen-Fach-Bibliothek.

Christel Göttert Verlag: "Wir dachten alles neu" Die Feministin Erika Wisselinck und ihre Zeit
von Gabriele Meixner

Die Publizistin Erika Wisselinck (1926-2001) hat die Jahrzehnte einer turbulenten, sehr lebendigen Frauenbewegung in Deutschland erlebt und mitgestaltet. Für sie war Frauenbewegung immer zuerst eine "Bewegung in Frauen". 

Als Jugendliche begehrte sie gegen das NS-Bild auf, als junge Journalistin analysierte und kritisierte sie die restaurative Politik der Adenauer-Zeit. Sie schuf ein umfangreiches Werk an brillanten Hörfunksendungen - und thematisierte dabei bereits Fragen, die erst Jahre später in ins Zentrum frauenpolitischer Diskussionen rückten. Sie engagierte sich als SPD-Politikerin und stieß dann - als sie fast 50 Jahre alt war - mit dem Erfahrungsschatz der Einzelkämpferin zur feministischen Bewegung. 
In ihrer fruchtbarsten Lebensphase übersetzte Erika Wisselinck die Werke der amerikanischen Philosophin und Theologin Mary Daly ins Deutsche und wurde durch deren Patriarchatskritik zu ihren eigenen Büchern "Frauen denken anders" und "Hexen. Warum wir so wenig von ihrer Geschichte erfahren und was daran noch falsch ist." inspiriert. 
Ausgehend von den alltäglichen Erfahrungen der Frauen entwarf sie ein Denken, das feministische Spiritualität, Philosophie und politisches Handeln miteinander verband. Ihre Sicht der Welt vermittelte sie mit Humor und in einer klaren Sprache und trug so in einmaliger Weise zum Bewusstseinswandel der Frauen bei.

Die Frauen-Fach-Bibliothek ist zu den Öffnungszeiten des Frauenzentrums TOWANDA Jena e. V. geöffnet.

---

Unsere besonderen Angebote

Mittwoch, 04.04.2018 | 14:00 – 16:00 Uhr

Interkulturelles TOWANDA-Frauen-Café

Das TOWANDA-Frauen-Café ist ein Ort der Begegnung in einem geschützten Raum und offen für Frauen aus allen Kulturen. Hier kann Frauen sich bei Kaffee, Tee und Gebäck austauschen, Unterstützung erfahren und für ein paar Stunden zur Ruhe zu kommen. Dazu soll auch die Kinderbetreuung beitragen. Alle Frauen sind eingeladen, das TOWANDA-Frauen-Café aktiv mitzugestalten.

Termin: Mittwoch, 04.04.2018 | 14:00 – 16:00 Uhr
Kosten: kostenfrei (gerne Spende)

---

Mittwoch, 11.04.2018 | 18:00 – 19:00 Uhr
Energetisches Feng Shui

Aktiv-Vortrag
Im Energetischen Feng Shui geht es darum, die Lebensenergie, das Chi, in den Fluss zu bekommen, unabhängig vom Einrichtungsstil. Ich spreche über die Vorteile, die der  Mensch in einem Umfeld erlebt, in dem die blockierenden Energien aufgelöst sind, und wie eine dauerhaft lebendige Atmosphäre geschaffen werden kann.
Neben interessanten Informationen gibt es auch die Möglichkeit gleich mitzumachen.
Ich freue mich auf dich!

Leitung: Vero Fuchs
Termin: Mittwoch, 11.04.2018 | 18:00 – 19:00 Uhr
Kosten: kostenfrei (gerne Spende)
Anmeldung: kontakt@verofuchs.de | 03641 3470642

---

Samstag, 14.04.2018 | 12:00 – 18:00 Uhr
Sonntag, 15.04.2018 | 10:00 – 16:00 Uhr
wendo – Weg der Frauen

Grundkurs
wendo ist ein speziell für Mädchen und Frauen entwickeltes Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstraining, das ausschließlich von Frauen gelehrt wird.
wendo ist ein ganzheitliches Konzept, das bei den Stärken der teilnehmenden Frauen ansetzt und auf der körperlichen, psychischen und mentalen Ebene wirkt.
Dieser Kurs richtet sich an Frauen, die in ihrer Arbeit mit Gewalt und Aggression konfrontiert werden; an Frauen, die oft alleine unterwegs sind und sich dabei
manchmal unsicher fühlen; an Frauen, die sich besser durchsetzen können wollen, und an Frauen, die einfach Lust haben, ihre Kraft zu spüren und zu leben!

Leitung: Dr. Beatrice Osdrowski
Termin: Samstag, 14.04.2018 | 12:00 – 18:00 Uhr
Sonntag, 15.04.2018 | 10:00 – 16:00 Uhr
Kosten: 80 – 100 €
Anmeldung bis: 06.04.2018 | 0170 6253928 | bosdrowski@gmail.com
Bitte mitbringen: Selbstverpflegung, warme Socken, bequeme Kleidung

---

Dienstag, 17.04.2018 | 19:00 Uhr
Das Versagen der Kleinfamilie – Lesung und Gespräch mit Mariam Irene Tazi-Preve

Geburtenrückgang, hohe Scheidungsraten, überlastete Mütter in Beruf und Familie führen zum Gerede von der Krise in der Familie. Mariam Irene Tazi-Preve geht in ihrem Buch vom Leiden an den kleinfamilialen Verhältnissen aus und fragt: Kann das Liebespaar wirklich die Basis einer ganzen Gesellschaftsordnung sein? Sie legt die historischen und ideologischen Ursachen des Dilemmas der Kleinfamilie dar, statt einem „individuellen Verschulden“ nachzugehen. Als Schlussfolgerung aus den (Miss-)Verhältnissen des herrschenden Familienideals zeigt die Autorin Alternativen auf, die andere Gesellschaften uns bereits vorleben.  

Termin: Dienstag, 17.04.2018 | 19:00 Uhr
Referentin: Mariam Irene Tazi-Preve
Anmeldung: nicht erforderlich
Kosten: kostenfrei
Ort: Historisches Rathaus Jena, Markt 1

Eine Veranstaltung des Frauenzentrum TOWANDA Jena e. V. in Kooperation mit der Landeszentrale für Politische Bildung Thüringen und der Jenaer Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten.

---

Samstag, 21.04.2018 | 10:30 – 13:00 Uhr
Innehalten: Wohlstand

Was bedeutet Wohlstand für mich persönlich? Wie stehe ich im Leben? Was ist mir im Leben wirklich wichtig? Wie gehe ich mit meinen Bedürfnissen um? Welche Veränderung wünsche ich mir für mein Leben? Jede Veränderung, ein neuer Schritt, beginnt mit einem Impuls, einer Absicht. Die innere Balance ist eine wichtige Voraussetzung für einen sicheren Stand in einer Gesellschaft, die Wohlstand nur als Vorhandensein von Geld versteht.
Ich möchte dich in dieser Veranstaltung zu einer bewussten Herangehensweise an das Thema einladen. Wir praktizieren gemeinsam Atem- und Achtsamkeitsübungen, die dazu dienen können, immer wieder zu Ruhe und Kraft zu kommen und die eigene Mitte zu stärken. Sei neugierig darauf, wie du Raum für Fülle und Glückserlebnisse in deinem
Leben schaffen kannst.

Leitung: Jasna Rauschert
Termine: Samstag, 21.04.2018 | 10:30 – 13:00 Uhr
Kosten: 25 – 35 €
Anmeldung bis: 16.04.2018 | flowingchi@posteo.de | 03643 852172
Bitte mitbringen: Decke, dicke Socken, Getränk

---

Samstag, 28.04.2017 | 10:00 – 13:00 Uhr
Papierschöpfen

Aus im Haushalt entstehenden Papierabfällen wie Packpapier, Eierkartons, Schreibpapier, Seidenpapier oder Ähnlichem lassen sich mit einfachen Hilfsmitteln wieder gebrauchsfähige Papiere herstellen. Sind die Reste noch bunt gefärbt, kommt frau zu erstaunlichen Ergebnissen.
Auch aus Pflanzen kann frau schönes Papier mit interessanter Oberflächengestaltung und Struktur gewinnen. Zum Experimentieren wäre es sehr schön, wenn Sie Blätter, Gräser oder andere zarte Pflanzen sammeln und frisch oder getrocknet mitbringen.

Leitung: Marlies Mönnig
Termine: Samstag, 28.04.2017 | 10:00 – 13:00 Uhr
Kosten: 20 € (zuzüglich Materialkosten)
Anmeldung bis: 23.04.2018 | marlies.m.eigensinn@t-online.de
0152 56015425
Bitte mitbringen: Papierabfälle s.o., Pflanzenteile, Zeitungspapier zum Trocknen und für den Transport

---

Unsere regelmäßigen Angebote

Montag:18:15 - 19:45 Uhr | Yoga - Bewusstheit durch Bewegung
Dienstag: 18:30 - 20:00 Uhr | QiGong
Mittwoch: 12:00 - 13:00 Uhr | Oase der Ruhe
Donnerstag: 18:15 - 19:45 Uhr | Orientalischer Tanz
Freitag: 18:00 - 19:30 Uhr | Klangerlebnis - eine Auszeit durch meditative Klänge
Freitag: 19:00 - 21:00 | Tanz der Entfaltung
Sonntag: 11:00 - 15:00 Uhr | Reise ins Herz der Natur - mit der Wildnis verbunden

Save the Date:

Jahreskreisfest: BELTANE / Walpurgis

Als Frauen feiern wir gemeinsam die matriarchalen Jahreskreisfeste, um uns mit Mutter Erde und mit der jeweiligen energetischen Qualität des Jahres zu verbinden. Der Jahreskreis und der Rhythmus der Natur werden dabei spür- und erfahrbar – und wir nehmen die Erde in ihrer Fülle bewusster wahr. Laut und leise, schwungvoll und meditativ, gemeinsam und jede für sich sowie unter Einbeziehung der Elemente Wasser, Erde, Feuer, Luft feiern wir die Jahreskreisfeste in der Tradition unserer Ahninnen.

Leitung: Uta Zimmermann, Heike Engelhardt, Ellen Relius
Termin: Samstag, 05.05.2018 | BELTANE / Walpurgis
Kosten: 5 € pro Termin
Anmeldung: bitte eine Woche vor dem Termin anmelden | towanda_jena@web.de | 03641 443968
Weitere Informationen: der Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

 

IDAHoBIT*-Festival: 12. bis 23. Mai 2018

Auch 2018 beteiligt sich das Frauenzentrum TOWANDA Jena e. V. am Jenaer IDAHoBIT*-Festival gegen Homo- Bi-, Inter- und Trans*phobie. Es wird eine Lesung zu lesbischen Frauen in der DDR und einen Queerfeminismus-Workshop geben – die Termine hierfür erfährst du rechtzeitig auf unserer Homepage. Und auch beim IDAHoBIT*-Straßenfest am 17. Mai wird das Frauenzentrum mit einem eigenen Stand vertreten sein.

Nun noch ein kurzer Ausblick auf weitere Highlights im Mai 2018:

• Filzen für Mutter und Kind

• Aktiv-Vortrag: Der eigenen inneren Führung folgen 

• Herrstellen von Lampions

Alle aktuellen Informationen findest du immer auf:

www.frauenzentrum-jena.de

Herzliche & feministische Grüße aus dem TOWANDA!

Frauenzentrum TOWANDA Jena e. V.
Wagnergasse 25
07743 Jena

Tel/Fax: 0 36 41 - 44 39 68
E-Mail: towanda_jena@web.de